Vertraulichkeitsnachrichten


INFORMATIONEN ZUR DATENVERARBEITUNG

 

Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Gesellschaft Algo S.p.A., mit Sitz in Via Brianza, 13, 22031 – Albavilla (Como) Italien, Tel.: +39 031 335321, Fax: +39 031 626427, E-Mail: info.algo@algogroup.net, it. USt.-Nr.: 09103360963 (nachfolgend “Algo”), Verantwortlicher für die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Webseite www.algo.it, informiert nachfolgend die Nutzer der Webseite, gemäss Art. 13 und 14 der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (nachfolgend DSGVO) und der geltenden Rechtsvorschriften im Bereich Datenschutz, über die Datenverarbeitung.

1. Zwecke der Datenverarbeitung

Bis zum Widerruf der Einwilligung verarbeitet Algo die personenbezogenen Daten der Nutzer für folgende Zwecke:

1. a) Verwaltung und Buchhaltung (Art.6, lit. b der DSGVO): organisatorische, administrative, finanzielle und buchhalterische Tätigkeiten wie interne organisatorische und funktionelle Aufgaben für die Erfüllung vertraglicher und vorvertraglicher Verpflichtungen;

2. b) Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen (Art. 6, lit. c der DSGVO): Erfüllung von rechtlichen Verpflichtungen, die sich aus einem Gesetz, einer Verordnung oder einer europäischen Regelung ergeben;

3. c) Bearbeitung eventueller Kontaktanfragen, Zusendung von Ihnen angefragter Informationen;

4. d) Nutzung dieser Webseite.

Die Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten ist freiwillig, jedoch erforderlich, um die Beantwortung von Anfragen und die Nutzung der Dienste des Verantwortlichen zu gewährleisten.

2. Kategorien verarbeiteter Daten: personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen in Bezug auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, die indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu weiteren Informationen, einschliesslich persönlicher Kennnummer, oder direkt (z.B. durch Name, Nachnahme, Geburtsdatum, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, etc.) identifiziert werden kann.

Die für diese Webseite verantwortlichen Informationssysteme und Softwareverfahren erheben während des normalen Betriebs personenbezogene Daten, die bei Verwendung von Internetkommunikationsprotokollen automatisch übermittelt werden.

Es handelt sich dabei um Informationen, die nicht dafür erhoben werden, um mit bestimmten betroffenen Personen in Verbindung gebracht zu werden, sondern, da sie, aufgrund ihrer Art, durch die Verarbeitung und Verknüpfung mit Daten Dritter die Nutzer identifizieren können.

Zu dieser Datenkategorie gehören IP-Adressen oder Domainnamen der von den Nutzern genutzten Computer, die sich mit der Webseite verbinden, URI-Adressen (Uniform Resource Identifier) der angeforderten Ressourcen, Zeitpunkt der Anforderung, angewandte Methode zur Sendung der Anfrage an den Server, Grösse der als Antwort erhaltenen Datei, numerischer Code zur Kennzeichnung der Serverantwort (erfolgreich, Fehler, etc.) sowie andere Parameter im Zusammenhang mit dem Betriebssystem und der Computer-Konfiguration des Nutzers.

Mit dem ausdrücklichen und freiwilligen Versenden von E-Mails an die auf dieser Webseite genannten Adressen und/oder der Ausfüllung von Formularen zur Datenerhebung wird zum Zwecke der Beantwortung der Anfrage die Adresse des Absenders und eventuelle weitere personenbezogene Daten erfasst.

Spezifische Informationen im Zusammenhang mit besonderen Diensten oder der Verarbeitung von Daten, die der Nutzer oder die betroffenen Person freiwillig zur Verfügung stellt, können auf der Webseite eingeholt werden.

3. Methoden der Datenverarbeitung und Speicherung der Daten

Die Verarbeitung personenbezogener Daten der Nutzer erfolgt automatisiert und/oder manuell durch Verfahren und Instrumente, die die maximale Sicherheit und Vertraulichkeit der Daten und der mit deren Verarbeitung beauftragten Parteien gewährleistet. Deshalb werden spezifische Sicherheitsmassnahmen eingesetzt, um die Daten gegen Verlust, Missbrauch, nicht korrekte Nutzung oder unbefugten Zugang zu schützen.

Die Daten werden nur bis zur Erfüllung der Zwecke gespeichert, für die sie erhoben und verarbeitet wurden.

4. Übermittlung und Verbreitung

Ihre verarbeiteten Daten werden nicht verbreitet, können jedoch unter Einhaltung der geltenden Rechtsvorschriften an mit Algo verbundene Unternehmen innerhalb der Europäischen Union übermittelt werden, um Verträge und deren Zwecke zu erfüllen.

Mitarbeiter von Algo, die mit der Verwaltung personenbezogener Daten beauftragt sind, können Zugang zu den personenbezogenen Daten der Nutzer haben. Diese von Algo als „Beauftragte für die Datenverarbeitung“ genannte Mitarbeiter verarbeiten die Daten der Nutzer ausschliesslich zu den im vorliegenden Informationsblatt genannten Zwecken und unter Einhaltung der DSGVO.

Dritte, die die Datenverarbeitung im Auftrag von Algo als „externe Auftragsverarbeiter“ durchführen, können auf Anfrage Zugang zu den personenbezogenen Daten der Nutzer haben. Beispiele hierfür sind Anbieter von IT- oder Logistikdiensten für die Aufrechterhaltung der Webseite, Outsourcing- oder Cloud-Computing-Dienstleister, Fachleute und Berater, assoziierte Gesellschaften, Tochter- oder Muttergesellschaften oder staatliche Behörden, die die Gewährleistung der Erfüllung von Gesetzen und/oder von staatlichen Organen auferlegten Vorschriften als Aufgabe haben.

Jede weitere Übermittlung oder Verbreitung erfolgt ausschliesslich nach Ihrer vorheriger Zustimmung.

Die Nutzer können die Liste eventuell von Algo ernannter Datenschutzbeauftragten am Sitz in Albavilla (Como) einsehen.

5. Rechte der betroffenen Person

Der betroffenen Person stehen gemäss Art. 15-22 der DSGVO und geltender Rechtsvorschriften folgende Rechte zu:

  • Auskunftsrecht: Sie haben das Recht, von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf folgende Informationen: Herkunft der Daten, Verarbeitungszwecke, Kategorie der verarbeiteten Daten, Empfänger, gegenüber denen die Daten offengelegt wurden oder werden und/oder Übertragung der Daten, etc.
  • Berichtigungsrecht: Sie haben das Recht, von dem Verantwortlichen die unverzügliche Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten sowie die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten, auch mittels einer ergänzenden Erklärung, zu verlangen.
  • Recht auf Löschung: Sie haben das Recht, von dem Verantwortlichen die unverzügliche Löschung personenbezogener Daten zu verlangen, wenn:
  • die Daten für die Zwecke der Datenverarbeitung nicht mehr notwendig sind;
  • die Einwilligung in die Datenverarbeitung widerrufen wird und es an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung fehlt;
  • die personenbezogenen Daten unrechtmässig verarbeitet wurden;
  • die Löschung der personenbezogenen Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist.
  • Widerspruchsrecht: Sie haben das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten, die zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen erforderlich sind, Widerspruch einzulegen.
  • Recht auf Einschränkung der Bearbeitung: Sie haben das Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn die Richtigkeit der personenbezogenen Daten bestritten wird (für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der Daten zu überprüfen), die Verarbeitung unrechtmässig ist und/oder die betroffene Person Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegt.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und sie einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.
  • Widerspruchsrecht: Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmasslichen Verstosses, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstösst.

Um Ihre Rechte geltend zu machen, schreiben Sie Algo eine E-Mail: privacy@algogroup.net


Zur?ck